Unternehmensaufbau_Job_0638.jpg

Teamentwicklung

optimale entwicklung für Gründerteams

Ein schlagkräftiges Gründerteam zeichnet sich vor allem durch eine gute Aufgaben- und Rollenverteilung aus. Dazu gehört, Schlüsselpositionen rechtzeitig zu besetzen oder entsprechende Kompetenzen gezielt aufzubauen. Wir unterstützen Gründerteams dabei, Funktionen und Aufgaben sinnvoll aufzuteilen und ihr Team zu stärken.

Ihr Nutzen:
  • Weiterentwicklung und Ausbau des eigenen Gründerteams
  • Sinnvolle und effektive Aufteilung von Aufgaben und Funktionen innerhalb des Teams
  • Nützliche Tools für die Teamerweiterung

Beratungstermin vereinbaren

Schreiben Sie uns eine E-Mail, um einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten zu vereinbaren.

E-Mail

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Elisabeth Raes

Coordinator Team Development
Entrepreneurial Network

@ raes@unternehmertum.de

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zielgruppe

    Studierende der Fachrichtungen Elektro- u. Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau und der TUM School of Management

  • Format

    Workshop

  • Dauer

    Individuell

  • Credit Points

    Für diese Veranstaltung werden keine Credit Points angerechnet.

  • Kosten

    Die Kosten können je nach Dauer variieren.

Inhalte und Tools

  • Workshop Team Development

    Im Workshop Team Development werden folgende Inhalte behandelt:

    •  Wie lässt sich die Zusammenarbeit im Gründerteam optimieren?
    • Welche weiteren Schritte stehen in Bezug auf Teamerweiterung bevor?
    • Welche Veränderungsprozesse treten bei den Mitarbeitern in den nächsten Wochen bevor (Klärung der aktuellen Aufgaben- und Rollenverteilung)?
    • Welche Fragen einer Organisationsentwicklung (vom „kleinen“ Drei-Mann-Betrieb zum wachsenden Start-up (> 10 Mitarbeiter) müssen zum jetzigen Zeitpunkt beantwortet werden?
    • Wie muss unser Gründerteam aufgestellt sein, damit es für einen Investor attraktiv und ausbaufähig wirkt?
  • Recruiting Leitfaden

    Dieser Leitfaden bereitet ein Gründerteam systematisch durch den eigenen Recruiting-Prozess. Er hilft z. B. durch gezielte Fragen, bei der Erstellung einer Stellenausschreibung und bereitet auch auf bevorstehende Gespräche mit den Bewerbern vor.

  • Konfliktmanagement / Mediation

    Das UnternehmerTUM Konfliktmanagement für Start-ups hat zwei Schwerpunkte: Zum einen präventiv, um Konflikte zu lösen. Dazu gehören Workshops für die Gründerteams, in denen präventive Konfliktlösestrategien erlernt werden. Und zum anderen werden bei bereits bestehenden Konflikten für eine Auswahl an Teams, Mediationen mit Hilfe einer neutralen Moderation angeboten, um eine Win-Win-Situation zu schaffen.

Förderpartner