• |
  • Hilfe
  • |
  • Kontakt
  • |
  • |
  • DE
  • |
  • Login
Login

UnternehmerTUM Start-up ausgezeichnet: Roding Automobile GmbH gewinnt Bayerischen Gründerpreis 2011

München/Roding, 27.05.2011. Die Roding Automobile GmbH hat den Bayerischen Gründerpreis 2011 in der Kategorie "Konzept" gewonnen. Für ihr Geschäftsmodell rund um einen extrem leichten Sportwagen komplett "made in Germany" zeichnete die Jury die oberpfälzer Firma aus. UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, unterstützte die Gründer von Anfang an bei der Konzeption des neuartigen Roadsters und dem Aufbau ihres Unternehmens.

 

Seit 2007 entwickelten die Gründer - Ferdinand Heindlmeier, Georg Käsmeier, Robert Maier und Günther Riedl -  ihre Idee eines außergewöhnlichen zweisitzigen Sportwagens weiter, der dank seines geringen Gewichts und eines leistungsstarken Motors hohe Fahrdynamik verspricht. Durch die Leichtbauweise aus Carbonfasern wiegt der Roadster nur knapp 1.000 kg - kombiniert mit einem Turbomotor erreicht er so Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 280 km/h. Anfang nächsten Jahres wird der Roding Roadster 23 in limitierter Edition erhältlich sein - jeder Wagen wird dabei individuell in der Manufaktur im Oberpfälzischen Roding gefertigt.

 

Mit der UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der Technischen Universität München, arbeitete das Gründerteam von Anfang an eng zusammen: Neben der Beratung bei einem nachhaltigen Geschäftskonzept unterstützte die UnternehmerTUM das Team bei der Analyse der Zielgruppen und ihrer Bedürfnisse, den Machbarkeitsstudien und dem Prototypenbau. Das breite Netzwerk der UnternehmerTUM eröffnete zudem Kontakte zu Experten und Partnern. Deren Feedback floss sowohl in das Design des Roadsters als auch in das Geschäftsmodell ein, für das die Roding Automobile GmbH nun mit dem Bayerischen Gründerpreis ausgezeichnet wurde.

 

Der Bayerische Gründerpreis würdigt Unternehmen und Gründer für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen, beim Aufbau neuer Unternehmen und für ihr unternehmerisches Engagement. Im Fokus der Kategorie "Konzept" stehen die Plausibilität des Geschäftsplans, die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Qualifikation der Gründerpersönlichkeiten sowie nachhaltige Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

 

 

UnternehmerTUM

 

UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, ist das erste Gründerzentrum in Deutschland, das unternehmerische Talente qualifiziert, aussichtsreiche Ideen und Technologien aktiv identifiziert und systematisch Innovations- und Gründungsprojekte initiiert. Jährlich begeistert UnternehmerTUM mehr als 1.000 Studierende und Wissenschaftler in Seminaren und Vorlesungen für unternehmerisches Denken und Handeln. Aus dem Matching von Technologien und Talenten entstehen jährlich 50 Gründungs- und Innovationsprojekte.

 

 

Pressekontakt

Stephan Eichenseher
Tel 089 / 32 46 24-390                                             
Fax 089 / 32 46 24-100                                           
Eichenseher@unternehmertum.de