05/18/2015
Frisches Kapital: KONUX sammelt 1,6 Millionen US-Dollar ein

Unser Start-up KONUX hat eine Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und 1,6 Millionen US-Dollar eingesammelt. Der US-amerikanische Investor Michael Baum führt die Seed-Runde über sein Programm Founder.org an. Ferner sind auch deutsche Business Angels aus der Wirtschaft beteiligt.

KONUX wurde in das Company Building Program von Founder.org aufgenommen und erhielt bereits 74.000 Euro Förderung. Außerdem gewannen die Gründer den Ideenwettbewerb des European Institute of Innovation Technology (EIT)-ICT Labs in der Kategorie Cyber-Physical Systems, den Siemens Idea Challenge und den Münchener Businessplan-Wettbewerb.

Das Start-up hat eine optische berührungslose Messtechnologie entwickelt, die der Bestimmung unterschiedlichster Messgrößen dient. Auf Basis dieser Technologie bietet KONUX individuelle Sensorlösungen an. Die Sensoren finden zum Beispiel in der Automobilindustrie Anwendung und können den Schwimmwinkel eines Fahrzeugs bestimmen. Weitere Anwendungsbereiche sind die Messtechnik und der Maschinen- und Anlagenbau. Das Messprinzip und der einfache Aufbau bieten viele Vorteile wie die sehr hohe Genauigkeit, kurze Reaktionszeit und eine kostengünstige Herstellung.

UnternehmerTUM unterstützte KONUX unter anderem aktiv bei der Ausarbeitung des Businessplans und bei der Finanzplanung. Das Gründerteam nutzt außerdem das UnternehmerTUM-Netzwerk für die Suche nach Kooperationspartnern.

Weitere Infos zum Unternehmen und zur Technologie auf der Website von KONUX.