11/13/2015
15. Münchner Wissenschaftstage "Städte der Zukunft" vom 14. bis 17. November

Wie gestaltbar sind unsere Städte? Wie ökologisch und sozial können die Städte der Zukunft sein? Unterhaltsam und leicht verständlich präsentieren mehr als 300 Experten auf den Münchner Wissenschaftstagen ihre Forschungen zu globaler Urbanisierung, Kriminalität in Großstädten, Public und Social Design, zu städtischer Biodiversität, Stress und Burnout in den Großstädten, neuer urbaner Landwirtschaft, Migration und der Kosmopolitisierung der Stadtgesellschaften.

Die Münchner Wissenschaftstage bieten in der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe etwa 30 Vorträge, 20 Marktstände der Wissenschaft, ein Kinderprogramm, mehr als ein Dutzend Workshops und vier Themenabende an. Zudem laden Ausstellungen, Vorträge, Workshops und Führungen ins Verkehrszentrum des Deutschen Museums und an weitere Veranstaltungsorte im Großraum München ein.

Besuchen Sie zum Beispiel den interaktiven Workshop der SEA Akademie "Yes, we change – wie junge Gründer die Städte der Zukunft gestalten". Arbeiten Sie mit den Start-ups Freie Lastenradler, High Five, accu:rate und Kiron University zusammen und erleben Sie live, wie Gründer nachhaltige und tragfähige Konzepte für die gesellschaftlichen und ökologischen Probleme unserer Zeit entwickeln. accu:rate ist ein Spin-off der TU München und erhielt bis Ende 2014 das EXIST-Gründerstipendium. Außerdem wurde das Gründerteam von der UnternehmerTUM im Rahmen des Start-up Programms KICKSTART unterstützt. Melden Sie sich hier für den Workshop an: info@seakademie.de

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei! Das Programm finden Sie unter:
www.muenchner-wissenschaftstage.de