16.02.2016
Siebenstelliges Investment für baimos technologies

baimos technologies, ein Start-up der TUM und UnternehmerTUM, hat erfolgreich eine siebenstellige Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die HCS Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Bayern Kapital investieren in die Sicherheitstechnologie-Firma. Mit dem Kapital will das Unternehmen sein weiteres Wachstum vorantreiben.

"Innerhalb eines stetig wachsenden Marktes des ‚Internet der Dinge’ (IoT) verschmelzen Kaufobjekte und Produkte zu Smart Devices, also intelligenten Geräte. Genau dort setzt unsere innovative BlueID-Technologie an. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der HCS Beteiligungsgesellschaft und können vor allem auch von deren strategischer Konzeption und Expertise profitieren. Mit der Investition werden wir weiteres Wachstum des Unternehmens vorantreiben, um unseren Erfolg weiter voranzubringen.", sagt Philipp Spangenberg, CEO von baimos technologies.

baimos technologies entwickelt intelligente Lösungen im Bereich digitale Identifikationstechnologie und bietet einfache, sichere Systeme, um Zugangs- und Nutzungsberechtigungen zu steuern und verwalten. Die vielfach ausgezeichnete BlueID-Technologie ist ein digitaler Schlüsselbund für das Smartphone und kommt im Carsharing sowie beim Teilen von Dingen, Infrastruktur und Services zum Einsatz. BlueID lässt sich einfach in Apps, Backend-Systeme und bestehende Hardware integrieren.