17.02.2016
Stadtrat gibt grünes Licht für neues Gründer-und Innovationszentrum

Der Münchner Stadtrat hat am 16. Februar den Plänen für ein neues Innovations- und Gründerzentrum für Smart City Lösungen im Kreativquartier zugestimmt.

Wie bereits berichtet, planen die Landeshauptstadt München und UnternehmerTUM in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium im Kreativquartier ein neues Gründerzentrum für Smart City Lösungen: Start-ups, etablierte Unternehmen, Kreative und Wissenschaftler werden hier im Dialog mit Stadtplanern, Architekten und der Öffentlichkeit gemeinsam an innovativen Produkten, intelligenten Technologien und Dienstleistungen für die Stadt der Zukunft arbeiten.

Die nächsten Schritte sind nun die Erarbeitung eines detaillierten Konzepts für den Neubau, die Gewinnung weiterer Partner und die Ausschreibung eines Generalübernehmerwettbewerbs unter Einbindung des Stadtrats.

Mit der Errichtung des neuen Zentrums mit rund 10.000 Quadratmetern Nutzfläche für Büro- und Veranstaltungsräume, Co-Working-Spaces und einer Prototypenwerkstatt soll 2017 begonnen werden. Die Eröffnung ist für 2019 geplant.