05/30/2016
TechFounders-Start-up ProGlove erhält Millionenfinanzierung aus dem Silicon Valley
Wieder eine Erfolgsmeldung aus dem Hause ProGlove! Nachdem das Start-up für den Deutschen Gründerpreis 2016 nominiert wurde, hat es nun seine erste Finanzierung in Höhe von 2,2 Millionen US-Dollar, u.a. aus dem Silicon Valley eingestrichen! Die namhaften Investoren Intel Capital, GETTYLAB und Bayern Kapital sind von dem smarten Handschuh für die Industrie absolut überzeugt.

“ProGlove’s enterprise solution has great potential to reduce physical work stress, improve ergonomics and reduce costly workplace mistakes – not only in the automotive sector, but throughout the manufacturing and logistics industries,” so James Jackson, General Manager der  Maker and Innovator Group bei Intel Corporation. Für die amerikanischen Investoren Intel Capital und GETTYLAB ist die gemeinsame Finanzierung mit der Münchner Beteiligungsgesellschaft Bayern Kapital eine wichtige Brücke zwischen zwei Industrienationen und deren zukünftige Technologieentwicklung.

 

Der elektronische Handschuh von ProGlove ist mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, die die Bewegung ihres Trägers messen können und so z. B. erkennen, ob der Werker das richtige Bauteil für den jeweiligen Arbeitsschritt benutzt. Das Wearable soll Industrieprozesse nachhaltig verbessern, zum Beispiel soll es die Produktivität von Arbeitsabläufen erhöhen oder Fehler schneller erkennen. ProGloves Handschuh richtet sich vor allem an Unternehmen aus der Logistikbranche oder der Automobilindustrie.

Gründer und CEO Thomas Kirchner hält stolz fest: “We see great value in supporting the worker in logistics and manufacturing industries, and we’re glad that in Intel, GETTYLAB and Bayern Kapital, we’ve found partners that share our vision.”

ProGlove nahm am TechFounders-Programm, dem Accelerator der UnternehmerTUM teil. Einer der Gründer ist Alumnus des unternehmerischen Qualifizierungsprogramms Manage&More der UnternehmerTUM. Außerdem entwickelt das Start-up seine Prototypen in der Hightech-Werkstatt MakerSpace der UnternehmerTUM. Mit der Finanzierung wird das Start-up sein Team weiter auszubauen und sein Produkt noch in diesem Jahr launchen.