09/27/2016
500.000 Euro Kapital für Wurst Start-up Grillido
Das UnternehmerTUM Team Grillido hat erfolgreich seine erste Finanzierungsrunde über 500.000 Euro abgeschlossen. Als Investoren konnten die beiden Gründer Manuel Stöffler und Michael Ziegler bekannte Business Angels wie André Schwämmlein von FlixBus und Max Wittrock von MyMuesli gewinnen.

Mittlerweile gibt es die fettarme Grillido-Bratwurst nicht nur im Internet, sondern auch in 500 Rewe- und Edeka-Märkten zu kaufen. Das Kapital soll vor allem in sogenanntes Working Capital fließen, um Waren vorzufinanzieren. Das Start-up hat kürzlich ein Büro in München eröffnet und beschäftigt acht Mitarbeiter.

In der TV Show „Die Höhle der Löwen“ kämpften die Gründer kürzlich um ein Investment über 100.000 Euro und boten fünf Prozent Unternehmensanteil. Das Angebot von Investor Frank Thelen, der 100.000 Euro für 20 Prozent bot, schlugen sie aus. Nun hat das Start-up auf anderem Weg prominente Unterstützung bekommen.

Seine unternehmerischen Fähigkeiten konnte das Gründerteam unter anderem im Qualifizierungsprogramm Manage&More der UnternehmerTUM stärken.
Wurst Start-up Grillido
Die Wurst-Revolutionäre                                                © Grillido