Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn Sie auf unsere Website klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf und außerhalb von UnternehmerTUM zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, finden Sie hier: Cookie-Richtlinie.
05.10.2018
UNTERNEHMERTUM AS PARTNER OF A SUCCESSFUL "BITS & PRETZELS 2018"
Networking auf bayerische Art - vom 30. September bis 2. Oktober floss auf der Bits & Pretzels 2018 beim International Congress Center in München jede Menge Kaffee (und Bier), unzählige Visitenkarten wurden ausgetauscht und Start-ups pitchten ihre zukunftsträchtigen Geschäftsideen. Die UnternehmerTUM war als Partner des weltgrößten Gründerfestivals erneut vertreten und leistete einen entscheidenden Beitrag zum diesjährigen Motto “Diversity” - also Vielfältigkeit.

Der UnternehmerTUM Messestand
Im Ausstellungsbereich präsentierte sich die UnternehmerTUM als stärkende Dachmarke hinter ihren vielfältigen Programmen, Start-ups und Unternehmern. Am Messestand vertreten waren Unternehmertum Venture Capital Partners  (UVC), B.NEO, MakerSpace, appliedAI und die neue Initiative zur Unterstützung von Frauen im Technologie- und Gründungsbereich “Women start up!”. Angrenzend stellten die UnternehmerTUM Start-ups Inveox, ProGlove, continuity, Brainboost, munevo und ecomply ihre innovativen Produkte vor!
Copyright: Bits & Pretzels - Stefan Hobmaier

UnternehmerTUM Highlights auf den verschiedenen Stages
Auf der “Google Stage” erklärte Alexander Waldmann dem interessierten Publikum die appliedAI Initiative und stellte dabei insbesondere die eigens erstellte Übersicht deutscher KI-Start-ups vor. Daniel Grassinger von XPRENEURS hielt einen spannenden Talk beim Partner KPMG und Philipp Schneider organisierte einen interaktiven Workshop zum Thema “Storytelling”. Auf der “Central Stage” gab André Schwämmlein, Gründer von FLIXBUS, Einblicke in sein international erfolgreiches Unternehmen aus dem UVC Portfolio und Bastian Nominacher, CEO des UnternehmerTUM Start-ups Celonis, verriet den für ihn wichtigsten Erfolgsfaktor: ein sorgfältig ausgewähltes, starkes Team.
Copyright: Bits & Pretzels - Dan Taylor

Die "Goldenen Brezel" für Inveox
Außerdem war die UnternehmerTUM mit Johannes von Borries (UVC) in der hochkarätigen Jury auf der “Pitch Stage” repräsentiert. Insgesamt traten 100 vorausgewählte Start-ups in unterschiedlichen Industrie-Feldern gegeneinander an, die jeweils drei Minuten Zeit hatten, ihre Geschäftsidee nach dem diesjährigen Motto “Show, don’t tell” zu pitchen und sich anschließend den kritischen Fragen der Jury stellten. Von den teilnehmenden UnternehmerTUM Start-ups Blickfeld, KEWAZO, Solos, inveox GmbH und LOEWI schafften es letztere beiden, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und damit den begehrten Einzug in das große Finale vor 5.000 Zuschauern auf der “Center Stage”. Letztlich gewann Maria mit ihrem UnternehmerTUM-Start-up Inveox die "Goldene Brezel" (Publikumswahl) sowie 5.000 Euro Fördergeld extra. Damit schloss sie den inhaltlichen Bogen zum Thema “Diversity” als eine von wenigen Gründerinnen im technischen Bereich.

Copyright: Bits & Pretzels - Andreas Gebert

UVC-Insights vom "Table Captain"
Johannes von Borries war auch am letzten Tag der Veranstaltung beim sehr gut besuchten Networking im Oktoberfestzelt Schottenhammel als “Table Captain” präsent und führte seine Tischgäste bei einer Maß Bier und Hendl mit spannenden UVC-Insights durch den Vormittag.

Wir bedanken für ein inspirierendes und eindrucksvolle Bits&Pretzels und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Mehr Informationen: Bits&Pretzels