ManageMore_EN_0069.jpg

Manage&More

Die optimale Vorbereitung für Ihre berufliche Zukunft

Im Rahmen von Manage&More lernen Sie echte Projektarbeit kennen und entwickeln in interdisziplinären Teams kreative Lösungen für konkrete Fragestellungen. In nur drei Semestern erwerben Sie wichtige Schlüsselkompetenzen für Ihren beruflichen Erfolg und setzen sich intensiv mit Ihrer eigenen Persönlichkeit, Ihrer Motivation und Ihren Werten auseinander. Begleitet werden Sie während Ihrer gesamten Manage&More-Zeit von einem Coach der UnternehmerTUM sowie von Ihrem persönlichen Mentor aus dem UnternehmerTUM-Netzwerk, der Sie in regelmäßigen Gesprächen mit Tipps aus der Praxis unterstützt.

Ihr nutzen:
  • Sammeln von Projekterfahrung
  • Intensives Auseinandersetzen mit der eigenen Führungs-
    bzw. Unternehmerpersönlichkeit
  • Erwerb von Schlüsselkompetenzen
  • Auf- und Ausbau des eigenen Netzwerkes

BEWERBUNG

Der Bewerbungsprozess für das Wintersemester 2016/17 ist abgeschlossen.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Sabrina Niederle

Dr. Sabrina Frankenberg

Executive Director Manage&More
Entrepreneurship Education

+49 89-18 94 69-1551
@ frankenberg@unternehmertum.de

 

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zielgruppe

    Studierende

  • Format

    Qualifizierungsprogramm

  • Dauer

    18 Monate bei durchschnittlich 15 Wochenstunden

  • Credit Points

    Je nach Studiengang können das gesamte Programm oder einzelne Inhalte als Credit Points, Lehrveranstaltungen oder Praktika anerkannt werden (z.B. Anerkennung mit 6 Credit Points im Studiengang BWL an der LMU).

  • Kosten

    Die Teilnahme ist kostenlos.

Inhalte und Ablauf

  • Arbeit an echten Projekten

    Im Zentrum von Manage&More steht die Arbeit in Innovationsprojekten. Sammeln Sie Projekterfahrung bei Unternehmen aus verschiedenen Branchen und entwickeln Sie innovative Lösungen für konkrete Probleme dieser Unternehmen. Setzen Sie Ihre eigene Idee in einem Gründungsprojekt um und bauen Sie Schritt für Schritt Ihr Unternehmen auf.

  • Entwicklung zur Führungspersönlichkeit

    In Zusammenarbeit mit der Karl Schlecht Stiftung (KSG) ermöglichen wir es Ihnen, im Rahmen von Manage&More einen intensiven  Prozess zu einer Führungs- bzw. Unternehmerpersönlichkeit zu durchlaufen. Sie setzen sich dabei mit Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Führungsverständnis, Ihrer Motivation und Ihren Wertvorstellungen auseinander.

  • Ein Starkes Netzwerk knüpfen

    Während des Manage&More-Programms knüpfen Sie zahlreiche Kontakte, sei es zu anderen Manage&More-Stipendiaten, den inzwischen mehr als 400 Alumni des Programms oder Führungskräften und Gründern aus dem UnternehmerTUM-Netzwerk. Dieses Netzwerk wird Sie ein Leben lang begleiten.

  • Erwerb von Schlüsselkompetenzen

    Das Programm Manage&More bietet Ihnen die Möglichkeit, Methoden und Werkzeuge nicht nur in der Theorie kennen zu lernen, sondern auch gleich praktisch anzuwenden. Unter anderem trainieren Sie Ihre Präsentations- und Projektmanagement-Kompetenzen und lernen Ihr kreatives Potenzial zu entfalten.

  • Persönliche Begleitung durch einen Mentor

    Während der Dauer des Programms steht Ihnen Ihr persönlicher Mentor zur Seite, der Ihnen einen Einblick in die Kultur, die Werte und die Führungsaufgaben im Unternehmen gibt. Oft besteht der Kontakt über die Zeit bei Manage&More hinaus und erschließt Ihnen Chancen für den Berufseinstieg.

  • Aktive Gestaltung des Programms

    Neben der eigentlichen Projektarbeit haben Sie die Möglichkeit, das Manage&More-Programm aktiv mitzugestalten, beispielsweise indem Sie die Manage&More-Facebookseite betreuen, Events organisieren oder die Kontakte zu Alumni und internationalen Kooperationspartnern pflegen.

Für das 18-monatige Programm vergeben wir pro Semester 20 Stipendien.

  • Sie studieren an einer Münchner Hochschule mindestens im dritten Semester (gilt nicht für Zweit- und Aufbaustudiengänge) und erzielen dabei gute Leistungen.
  • Sie möchten Ihr eigenes Unternehmen gründen oder Führungsverantwortung im Unternehmen übernehmen.
  • Sie denken und handeln unternehmerisch.
  • Sie sind in Initiativen oder in Ihrem eigenen Business engagiert.
  • Sie bringen erste Erfahrungen in interdisziplinärer Projekt- und Teamarbeit mit.
  • Sie haben im Schnitt 15 Wochenstunden Zeit für Manage&More (größtenteils auch während der Semesterferien).

Bewerbungsablauf

Bewerbung für den Start im Wintersemester 2016/17

Stufe 1 – Online-Bewerbung

  • So., 26.06.2016: Bewerbungsschluss
  • bis Fr., 01.07.2016: Benachrichtigung (per E-Mail) zur Vorauswahl

Stufe 2 – Einreichen der digitalen Bewerbungsunterlagen

  • bis So., 03.07.2016: Hochladen der digitalen Bewerbungsunterlagen
  • bis Fr., 08.07.2016: Benachrichtigung (per E-Mail) über Auswahl zum Auswahlgespräch

Stufe 3 – Bewerbungsgespräche

  • Do/Fr., 14./15. und Mo./Di., 18./19.07.2016: Auswahlgespräche
  • bis Fr., 22.07.2016: Benachrichtigung (per E-Mail) über die Teilnahme an Manage&More

Manage&More-Einführungstermine für neue Stipendiaten 

  • Fr./ Sa., 09./10.09.2016: Kick-off außerhalb Münchens (mit Übernachtung)
  • Di.-Fr., 13.09.-16.09.2016 und Mo.-Di., 19.09-20.09.2016, Fr.,23.09.2016: Manage&More Business Design Bootcamp, jeweils ganztägig  in der UnternehmerTUM
  • Mo.-Do, 26.09.-30.09.2016: inhaltlicher Programmstart, jeweils ganztägig  in den Räumen der UnternehmerTUM

Bei Rückfragen zum Programm wenden Sie sich bitte an:
Marina Moskvina    
+49 89 18 94 69-1554
@ moskvina@unternehmertum.de

Erfolgsgeschichten

  • Verena Schechner


    Verena Schechner, Vorstand der NOAX Technologies AG
    Nur drei Jahre nach Studienabschluss das Unternehmen "NOAX Technologies" von ihren Eltern zu übernehmen – das war lange Zeit nicht das konkrete Ziel von Manage&More-Alumna Verena Schechner. Heute ist sie alleiniger Vorstand des Unternehmens, das robuste und zuverlässige Industrie-PCs "Made in Germany" herstellt. Um diesen Schritt erfolgreich meistern zu können, war für Verena die Zeit bei Manage&More entscheidend: Hier lernte sie zum Beispiel, für ein Unternehmen wie BMW erfolgversprechende Innovationen zu entwickeln – im interdisziplinären Team und in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden.

  • KONUX


    Andreas Kunze und Dennis Humhal, Mitgründer von KONUX
    Erfolg auf der ganzen Linie: Die Manage&More-Stipendiaten Andreas Kunze und Dennis Humhal  entwickelten gemeinsam mit weiteren Mitstreitern ein optisches Messprinzip, mit dem zum Beispiel die Beschleunigung in Fahrzeugen bestimmt werden kann. Das Team hat die Technologie patentieren lassen und mit dem Fraunhofer IWU einen Prototypen gefertigt. Inzwischen hat KONUX mehrere Wettbewerbe gewonnen: Das Team gehörte unter anderem zu den Siegern des Münchner Businessplan-Wettbewerbs, der Siemens Idea Challenge und wurde in das Company Building Program von Founder.org aufgenommen. Ihr wahrscheinlich größter Erfolg: 1,6 Millionen Dollar Kapital, die KONUX in der Seed-Finanzierungsrunde einsammelte. Und auch die Ziele für die Zukunft sind ambitioniert: KONUX will weitere Kunden in Deutschland gewinnen und den US-Markteintritt vorbereiten. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

  • komoot


    Markus und Tobias Hallermann, Mitgründer der komoot GmbH  
    Mit komoot ist es ganz einfach, raus in die Natur zu gehen. Mit Hilfe von Data Mining und Machine Learning schlägt die Outdoor-Navigation personalisierte Fahrradtouren und Wanderungen vor - inklusive umfangreichen Detailinformationen wie Distanz, Schwierigkeit und topographischen offline-Karten. Gegründet wurde komoot 2010 von den Manage&More-Alumni Markus und Tobias Hallermann sowie vier weiteren Mitstreitern. Mittlerweile ist das Team gewachsen und international aufgestellt. Im November 2013 gelang komoot nun, wovon viele Gründer träumen: eine siebenstellige Finanzierungsrunde. Markus und Tobias Hallermann verraten: "Mit der frischen Finanzierung werden wir unser Team weiter aufbauen und die nächsten Schritte gehen, besonders im Bereich Recommendation-Algorithmen." So will komoot seine Nutzer auch künftig zu immer wieder neuen Outdoor-Aktivitäten inspirieren – und weiter an der eigenen Erfolgsgeschichte arbeiten.

  • Frank Gabriel


    Frank Gabriel, Leiter Globale Produktionsprojekte bei MULTIVAC
    "Steile Karriere dank Manage&More", so kann man den bisherigen Weg von Frank Gabriel beschreiben. Franks Manage&More-Mentor machte ihn auf seinen jetzigen Arbeitgeber aufmerksam – und innerhalb von nur etwas mehr als zwei Jahren stieg Frank vom Assistenten für das obere Management zum Leiter Globale Produktionsprojekte auf. Nun baut er rund um die Welt neue Produktionsstätten auf: in Spanien, den U.S.A., Brasilien, Indien, China und Japan. Zum Glück hat Frank während Manage&More immer wieder trainiert, strukturiert an Projekte heranzugehen, Fragestellungen genau zu analysieren und Ergebnisse überzeugend zu präsentieren. So gelang es ihm, neue Herausforderungen bei MULTIVAC immer erfolgreich zu meistern.

  • Friedrich Arnold


    Friedrich Arnold, Unternehmer und Vorstand des Manage&More-Alumnivereins
    Nach dem größten Mehrwert von Manage&More gefragt, ist sich Alumnus Friedrich Arnold sicher: „Das ist das einzigartige Netzwerk.“ Auf dieses Netzwerk verlässt sich Friedrich sowohl beruflich als auch privat. Gemeinsam mit zwei anderen Manage&More-Stipendiaten hat er Arnold, Schleyer & Partner - Management Consulting gegründet. „Außerdem sind viele meiner engsten Freunde Manage&More'ler.“ Um das Netzwerk weiter zu stärken und mit Leben zu füllen, engagiert sich Friedrich aktiv als Vorstand des Alumnivereins und als Mentor bei Manage&More. „Learn, create, connect“, das sind für Friedrich die zentralen Inhalte von Manage&More.

  • Braufässchen


    Ping Lu, Dominik Guber und Wolfgang Westermeier, Gründer der Customized Drinks GmbH
    Mit dem Braufässchen kann jeder in nur einer Woche und ohne Vorkenntnisse Bier nach seinem individuellen Geschmack herstellen. 2012 haben sich die drei Gründer von Braufässchen bei Manage&More kennen gelernt. Das Gründerteam setzte dort seine Idee erfolgreich um und gründete ein eigenes Unternehmen. Seit Verkaufsstart im Sommer 2012 hat das Start-up mehr als 80.000 Braufässchen verkauft, knapp 40.000 davon im Geschäftsjahr 2014, was einem Jahresumsatz von 1,3 Million Euro entspricht. Und die Zeichen stehen weiter auf Wachstum. Seit Herbst 2014 gibt es die internationale Markenvariante "Brewbarrel" und einen englischen Webshop, mit dem die Gründer die Internationalisierung vorantreiben. Daneben will das Unternehmen auch über den Vertrieb von Heimbraurohstoffen und hochwertigen Lebensmittelzutaten wie Aromen weiter wachsen. Im Frühjahr 2015 wurde die Customized Drinks GmbH für den Deutschen Gründerpreis vorgeschlagen und schaffte es bis ins Finale.

  • Motius


    Zièd Bahrouni, Daniel Weiß, Michael Sauer, Philipp Dörner und Sören Gunia, Gründer der Motius GmbH
    Volle Manage&More-Power: Mit Motius haben die fünf Manage&More Stipendiaten einen neuartigen Entwicklungsdienstleister gegründet, der auf die Vorentwicklung und das Prototyping mit neuesten Technologien spezialisiert ist. Dies ermöglicht Motius durch seine flexible Struktur mit einem Mitarbeiterpool von über 500 Studenten, jungen Absolventen und Forschern aus den Fachrichtungen Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik. Diese setzen sie bedarfsgerecht zu spezialisierten Projektteams zusammen. Zu den Kunden von Motius gehören neben BMW, Bosch und Fujitsu auch Hidden Champions und KMUs der deutschen Industrie. Parallel hat Motius vor zwei Jahren einen Standort im Oman aufgebaut und bietet in der Golfregion Produktentwicklung "Made in Germany" für Unternehmen und staatliche Organisation an.

  • 99chairs


    Julian Riedelsheimer und Frank Stegert, Gründer von 99chairs
    Die Gründung ihres Unternehmens 99chairs liegt erst ein Jahr zurück, als Julian Riedelsheimer und Frank Stegert im Februar 2015 verkünden können: Ihr junges Unternehmen erhält ein sechsstelliges Investment vom High-Tech Gründerfonds und von verschiedenen Business Angels. Die beiden Manage&More Stipendiaten hatten im Freundeskreis erkannt, dass mangelnde Zeit für das aufwendige Einkaufen von Möbeln und Accessoires oft der Grund für spärlich eingerichtete Wohnungen war. Ihre Software soll Nutzern ermöglichen, sich zeitsparend schön einzurichten. Der Kunde ermittelt zunächst mit einem "Style-Check" seinen Geschmack, wird von seinem persönlichen Interior Designer beraten und erhält dann ein individuelles und kostenloses Online-Designkonzept. Die Produkte, die darin empfohlen werden, können direkt über 99chairs bestellt werden.

Kooperationspartner

Kooperationspartner Manage&More