MedTechBootcamp_MGL7775.jpg

MedTech Bootcamp

Bringen Sie Ihr MedTech Projekt voran

Nehmen Sie mit Ihrem Team aus Medizinern, Technikern und Unternehmern am MedTech Bootcamp teil. Dafür bringen Sie ein starkes Interesse an Technologie mit und sind bereit, hands-on an der Weiterentwicklung Ihrer Idee zu einer Gründung oder der Stärkung Ihres bestehenden Gründungsvorhabens zu arbeiten.

Ihr Nutzen:
  • Professionalisieren Sie Ihr Geschäftsmodell und Ihr Team.
  • Individuelles, zielgerichtetes Coaching für den 1. und 2. Gesundheitsmarkt sowie Zulassungen
  • Werden Sie Teil des Netzwerks und Ökosystems der UnternehmerTUM und des Medical Valley.
  • Machen Sie sich bereit für einen erfolgreichen Investor Pitch.

Großes Finale: Pitch vor einer Jury aus Investoren und erfahrenen Unternehmern.

 

  • Yannik von heartbeat
  • Das MedTech Bootcamp diente uns als Initialzündung auf dem Weg zur Finanzierung."
    Yannik Schreckenberger, Team heartbeat

BEWERBUNG

Das diesjährige MedTech Bootcamp findet vom 11. bis 14. September 2017 statt. Bitte senden Sie uns einen One-Pager mit einer Kurzbeschreibung Ihrer Geschäftsidee, ersten Anwendungsfeldern und einer Kurzvorstellung des Teams zu. Bewerbungsschluss ist der
15. August 2017.

Jetzt bewerben!

Ihre Ansprechpartnerin

Patrizia Pawelek

Patrizia Pawelek

Project Leader pre-INCUBATION
Entrepreneurial Network

+49 89-18 94 69-1423
@ pawelek@unternehmertum.de

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zielgruppe

    Unternehmerische Teams aus dem MedTech-Bereich mit drei bis fünf Mitgliedern

  • Format

    Bootcamp

  • dauer

    11. bis 14. September 2017 im Entrepreneurship Center Garching bei München

  • Kosten

    Die Teilnahme am Bootcamp ist nach erfolgreicher Bewerbung kostenlos.

  •  

Inhalte und Ablauf

  • Der Kurs thematisiert die folgenden Fragen
    • Welche Besonderheiten herrschen auf dem Gesundheitsmarkt und wer sind Ihre Kunden?
    • Wie sehen mögliche Finanzierungsmodelle aus?
    • Welche Vertriebskanäle passen zu Ihrem Angebot?
    • Welche Ressourcen benötigen Sie, um erfolgreiches Geschäft zu machen?
  • MedTech Bootcamp sucht innovative (Gründungs-)Ideen aus den Bereichen
    • Big Data und Clinical Imaging (z.B. Apps und Visualierungstools für die Diagnostik)
    • Cyber Physical Systems und Lösungen (z.B. Minimalinvasive Chirurgie und Operationsroboter)
    • Sport und Prävention (z.B. Dienstleistungen für Corporate Health Programme)
    • Personalisierte Medizin und Geräte (z.B. Dosierungsdienstleistungen, aktive Wundauflagen oder 3D-gedruckte Prothesen)

Referenten

  • Dr. Olaf Weiner

    MSc in Molekularbiologie (Universität Köln), Promotion am Max-Planck-Institut für Biochemie, Ausbildung in Vertrieb und Marketing an der European School of Management and Technology

    Dr. Olaf Weiner ist Mitbegründer und Gründungs-CEO von verschiedenen Healthcare-Unternehmen einschließlich Medimetrics, dem Unternehmen, das er von Grund auf aufgebaut und zu einem weltweit als Pionier und Weltmarktführer in der elektronischen oralen Wirkstoffverabreichung anerkannten Unternehmen entwickelt hat.
  • Dr. Peter Meier

    Dr. Peter Meier leitet derzeit ein Start-up im Bereich Cleantech, nachdem er Mitbegründer und CEO in einem Plasmamedizin-Unternehmen war. Bis 2013 war er Manager/Leitender Wissenschaftler bei Johnson & Johnson Medical, einem weltweit führenden Anbieter von chirurgischen Implantaten. Peter ist Doktor der Medizin (MD), hat in Medizintechnik promoviert und einen MBA-Abschluss der TU München und der HHL Leipzig.

    Vor Beginn seiner Tätigkeit bei J&J im Jahr 2004 hat er sechs Jahre für Braun/OralB gearbeitet und mehrere Jahre als Hausarzt in Deutschland und Großbritannien praktiziert. Peter leitet eine jährliche Konferenz: The Front End of Innovation Europe.
  • Dipl. Ing. Wilfried Scherz

    Derzeit ist Wilfried Scherz Mitglied des Know-how-Transfer e.V., und er hat den Kompetenzpool Zulassung von Medizinprodukten als Seniorexperte des Netzwerks im Medical Valley Erlangen organisiert. Seine Hauptthemen sind Produktlebenszyklusmanagement, Zulassung von Medizinprodukten und Benannte Stellen. Von 2005 bis 2013 war er Leiter des Qualitätsmanagements und der Zulassung von Medizinprodukten. Wilfrieds akademischer Hintergrund ist die Physik.
 

Erfolgsgeschichten

  • Team IUVAS
  • Moritz Knoblauch, David Fehrenbach, Sinan Denemec von IUVAS

    IUVAS hilft mit seiner neuartigen Trinkhilfe pflegebedürftigen Menschen und Patienten, die an einer Schluckstörung leiden. Der Trinkbecher ermöglicht ein vollständiges Leeren, ohne dass der Patient dabei den Kopf nach hinten abwinkeln muss. Dies verhindert Verschlucken und schützt vor Lungenentzündungen, da so keine Flüssigkeit in die Lunge kommt. Im MedTech Bootcamp 2014 entwickelte IUVAS Prototyp und Geschäftsmodell weiter und präsentierte vor Investoren. Seitdem wird das Team durch das EXIST-Gründerstipendium gefördert und steht kurz vor Serienreife des Prototyps. Die drei Gründer haben es zudem auf die europäische Forbes-Liste der "30 under 30" geschafft.
  • Simon Spiegel, Christian Anton, Helfried Peyrl, Alexander König von Reactive Robotics

    Das robotische Therapiesystem des Start-ups Reactive Robotics ermöglicht eine frühzeitige Rehabilitierung von Schlaganfall- oder Orthopädiepatienten. Das "Very Early Mobilization" (VEM) Verfahren führt zu kürzeren Behandlungszeiten und besseren Heilungschancen. Im MedTech Bootcamp 2014 entwickelte das Team um Alexander König das Geschäftsmodell weiter und knüpfte erste Kontakte zu Investoren. Die Gründer haben nun einen strategischen Investor an Bord und bringen den Prototyp zur Marktreife.
  • Team Reactive Robotics

 

Kooperationspartner

  • TUM-Logo
  • FAU-Logo
  • Medical Valley Logo
  • Bitkom Logo
  • WiMi-Logo