Medtech_2000x400.jpg

MedTech Bootcamp

Bringen Sie Ihr MedTech Projekt voran

Nehmen Sie mit Ihrem Team aus Medizinern, Technikern und Unternehmern am MedTech Bootcamp teil. Dafür bringen Sie ein starkes Interesse an Technologie mit und sind bereit, hands-on an der Weiterentwicklung Ihrer Idee zu einer Gründung oder der Stärkung Ihres bestehenden Gründungsvorhabens zu arbeiten.

Ihr Nutzen:
  • Professionalisieren Sie Ihr Geschäftsmodell und Ihr Team.
  • Individuelles, zielgerichtetes Coaching für den 1. und 2. Gesundheitsmarkt sowie Zulassungen
  • Werden Sie Teil des Netzwerks und Ökosystems der UnternehmerTUM
  • Machen Sie sich bereit für einen erfolgreichen Investor Pitch.

Großes Finale: Pitch vor einer Jury aus Investoren und erfahrenen Unternehmern.

BEWERBUNG

Das diesjährige MedTech Bootcamp findet vom 9. bis 12. September 2019 statt.Bitte bewerben Sie sich über unser Typeform Formular.

 

Aus allen Bewerbungen werden wir bis zu 15 Teams auswählen. Alle Bewerber/innen werden kurz nach Ablauf der Frist mit weiteren Informationen kontaktiert.

 

Bewerbungsdeadline: 14.07.2019

Jetzt bewerben!

 

„In Deutschland wird das Thema Gründung immer wichtiger und glücklicherweise gibt es auch immer mehr Angebote für junge Teams.

Allerdings ist das MedTech Bootcamp in seiner thematischen Ausrichtung einmalig. Für uns war es daher eine tolle Erfahrung und eine große Chance, sich mit anderen Teams und erfahrenen Akteuren im Bereich Medizintechnik auszutauschen. Auch die Planung war jeden Tag ausgeklügelt und abwechslungsreich angelegt. Einfach klasse!“

Dr. med. Isabel Schellinger, Mitgründerin und CEO von Angiolutions

Ihr Ansprechpartner

Andreas Jesda Jügelt

Andreas jesda jügelt

Senior Program Manager pre-INCUBATION
Entrepreneurial Network

+49 89-18 94 69-1423
@ juegelt@unternehmertum.de

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zielgruppe

    Unternehmerische Teams aus dem MedTech-Bereich mit zwei bis fünf Mitgliedern

  • Format

    4-tägiges Bootcamp mit industrie-spezifischem Coaching

  • dauer

    9. bis 12. September 2019 im Entrepreneurship Center Garching bei München

  • Kosten

    Die Teilnahme am Bootcamp ist nach erfolgreicher Bewerbung kostenlos.

  •  

Inhalte und Ablauf

  • Der Kurs thematisiert die folgenden Fragen
    • Welche Besonderheiten herrschen auf dem Gesundheitsmarkt und wer sind Ihre Kunden?
    • Wie sehen mögliche Finanzierungsmodelle aus?
    • Welche Vertriebskanäle passen zu Ihrem Angebot?
    • Welche Ressourcen benötigen Sie, um erfolgreiches Geschäft zu machen?
  • MedTech Bootcamp sucht innovative (Gründungs-)Ideen aus den Bereichen
    • Big Data und Clinical Imaging (z.B. Apps und Visualierungstools für die Diagnostik)
    • Cyber Physical Systems und Lösungen (z.B. Minimalinvasive Chirurgie und Operationsroboter)
    • Sport und Prävention (z.B. Dienstleistungen für Corporate Health Programme)
    • Personalisierte Medizin und Geräte (z.B. Dosierungsdienstleistungen, aktive Wundauflagen oder 3D-gedruckte Prothesen)

Erfolgsgeschichten

  • Simon Spiegel, Christian Anton, Helfried Peyrl, Alexander König von Reactive Robotics

    Das robotische Therapiesystem des Start-ups Reactive Robotics ermöglicht eine frühzeitige Rehabilitierung von Schlaganfall- oder Orthopädiepatienten. Das "Very Early Mobilization" (VEM) Verfahren führt zu kürzeren Behandlungszeiten und besseren Heilungschancen. Im MedTech Bootcamp 2014 entwickelte das Team um Alexander König das Geschäftsmodell weiter und knüpfte erste Kontakte zu Investoren. Die Gründer haben nun einen strategischen Investor an Bord und bringen den Prototyp zur Marktreife.
  • Team Reactive Robotics
  • Team IUVAS
  • Angiolutions
     

     „Angiolutions“ (2017 gegründet) entwickelt ein neuartiges Gefäßimplantat (A3-Shield), das erstmalig eine Behandlung kleiner Bauchaortenaneurysmen (BAAs) ermöglicht. Ein BAA ist eine Aussackung der Hauptschlagader (Aorta) im Bauchraum des Menschen, welche im Falle eines Einrisses (Ruptur) mit einer sehr hohen Sterblichkeit verbunden ist. Das neu entwickelte A3-Shield  hebt einen mechanischen Wachstumsreiz für BAAs auf und ermöglicht damit erstmalig eine risikoarme wachstumshemmende Behandlung.

    Im MedTech Bootcamp 2017 arbeitete Angiolutions weiter an ihrem Geschäftsmodell und präsentierte abschließend vor Investoren. Seitdem freut sich das Gründungsteam über eine Reihe diverser Anerkennungen und Forschungspreise, wie etwa dem Jo?rg-Vollmar-Preis der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefa?ßmedizin (DGG). Darüber hinaus wurde die Gründerin in die renommierte Forbes „30under30“ Liste (Bereich „Science & Healthcare“) aufgenommen.

 

Kooperationspartner

  •