Press Releases

BE5 von UnternehmerTUM startet erste HackChallenge zur Lösung akuter Herausforderungen in der Bauindustrie

Garching bei München, 28. August 2019. Die BE5 HackChallenge will Unternehmen der Baubranche dabei unterstützen, Talente zu gewinnen, schneller Innovationen hervorzubringen, ihr Image zu verbessern und von Technologien wie IoT, Robotik, AR/VR, Big Data, Machine Learning und Künstlicher Intelligenz zu profitieren.

Speziell die Digitalisierung stellt das Traditionsgewerbe Bau mit seinen komplexen Planungs-, Steuerungs- und Logisitikprozessen vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig sind im Zuge der Nachhaltigkeitsdebatte ökologische Rohstoffe und der schonende Umgang mit Ressourcen erforderlich und das eingestaubte Image der Branche erschwert die Suche nach Fachkräften. Ziel von BE5 (Platform for Built Environment Focused Innovations, Ventures & Enterprises) ist es, mit Akteuren der Branche Digitalprojekte zu initiieren, um so die Zukunft des Bauens und Betreibens von Gebäuden und Infrastrukturen aktiv mitzugestalten. Die HackChallenge ist ein neues Innovationsprogramm, in dem Teilnehmer neue Ansätze, Produkte, Dienstleistungen und Prozesse für die Baubranche entwickeln können.

Sechsmonatiges Programm

Damit die Baubranche junge und digital-affine Fachkräfte von sich überzeugen kann, sind kreative Ideen gefragt: Die HackChallenge läuft - im Gegensatz zu klassischen Hackathons, die üblicherweise nur zwei bis drei Tage dauern - über sechs Monate und gliedert sich in drei Kernphasen: Online Guided Ideation, HackDays und LaunchPad Incubation. Im ersten Schritt der Ideation bewerben sich Talente, meist Studierende, Entwickler und Absolventen aus dem Netzwerk der UnternehmerTUM, der Technischen Universität und der Partner von BE5. Die Bewerber können sich zu einem von vier Innovationsfeldern anmelden und im September erste Ideen dazu entwickeln. Dabei erhalten sie regelmäßiges Feedback von Mentoren, zudem steht ihnen eine Bandbreite moderner Technologien aus dem UnternehmerTUM-Netzwerk zur Verfügung. Bereits in dieser Phase entstehen griffige Konzepte, die mit echten Daten und kontinuierlichem Feedback aus der Industrie weiterentwickelt werden.

Erste Resultate bereits im Oktober

Anfang Oktober werden die vielversprechendsten Ideen ausgewählt und zu den BE5 HackDays eingeladen. In der größten Prototypen-Werkstatt Europas, dem Makerspace von UnternehmerTUM am Forschungscampus in Garching, sollen die Teilnehmer ihre Konzepte in funktionsfähige Prototypen wandeln und der Jury, bestehend aus BE5-Industriepartner, vorstellen. Die Jury entscheidet, welche Konzepte in der dritten Phase - der LaunchPad Incubation - bei der weiteren Entwicklung begleitet werden. Ab Dezember werden die Gewinnerteams in die Partnerunternehmen und UnternehmerTUM integriert, um mit einer konkreten Aufgabenstellung weiter an ihrem Konzept zu arbeiten.

Die Partnerunternehmen von BE5 - dazu zählen HILTI, WAREMA, SCHÜCO, LAFARGEHOLCIM, KNAUF, PERI, STO, MCKINSEY, MAX BÖGL und die GC GRUPPE - erhalten über dieses Format Zugang zu Talenten, können sich als attraktive Arbeitgeber in einem innovativen Umfeld positionieren und gewinnen wertvolle Einblicke in Tech- und Digitalisierungs-Themen. Idealerweise entstehen Lösungen, die konkrete Herausforderungen der Partner adressieren und anschließend in die Anwendung gelangen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://be5.unternehmertum.de/...



UnternehmerTUM – Europas führendes Zentrum für Innovation und Gründung

UnternehmerTUM ist eine einzigartige Plattform für die Entwicklung von Innovationen. UnternehmerTUM identifiziert aktiv innovative Technologien und initiiert neues Geschäft durch die systematische Vernetzung von Talenten, Technologien, Kapital und Kunden. Start-ups bietet UnternehmerTUM einen Rundum-Service von der ersten Idee bis zum Börsengang. Ein Team aus 240 erfahrenen Mitarbeitern, darunter Unternehmer, Wissenschaftler und Investoren, unterstützt beim Aufbau des Unternehmens, beim Markteintritt und bei der Finanzierung – auch mit Venture Capital. Für etablierte Unternehmen ist UnternehmerTUM der zentrale Ort für die Zusammenarbeit mit Start-ups und den Ausbau ihrer internen Innovationskraft und -Kultur. 2002 von der Unternehmerin Susanne Klatten gegründet, ist UnternehmerTUM mit jährlich mehr als 50 wachstumsstarken Technologiegründungen - u. a. Celonis, Konux und Lilium - das führende Zentrum für Innovation und Gründung in Europa.

Newsletter
Monatliche Updates

Eure Prise Gründungskultur: Bleibt up to date mit Neuigkeiten aus dem UnternehmerTUM-Netzwerk und Veranstaltungstipps und erfahrt von Start-ups, die aktuell durchstarten.
Hier findet ihr die Datenschutzerklärung mit Hinweisen zur Protokollierung eurer Anmeldung, zum Versand über Mailchimp, zur statistischen Auswertung und den Abbestellmöglichkeiten.