12.09.2017
TECHFEST MUNICH 2017 – Ein voller Erfolg
Mit dem finalen TECHSLAM am Sonntag endete das diesjährige TECHFEST MUNICH. 330 Hacker, Tech-Enthusiasten, Designer und Künstler aus aller Welt entwickelten innerhalb von 72 Stunden über 60 Ideen für neue Produkte und Dienstleistungen. Mit neuesten Technologien und an den Maschinen der Hightech-Werkstatt MakerSpace entstanden nicht nur Codes, sondern greifbare Produkte.

  • 330 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 26 Ländern
  • 72 Stunden Hacking, Prototyping, Workshops und Party
  • 69 neue Ideen für eine Welt, in der wir leben wollen
  • Drei Gewinnerteams: Eine intelligente Toilette, ein Stirnband
    mit 3D-Kamera als Orientierungshilfe für Blinde und ein
    System, das aus Alltagsgegenständen Joysticks macht
Kreative Schlafplätze       
Copyright UnternehmerTUM/Bert Willer

Eine Augmented Reality-Schweißbrille, eine digitale Milk Maid, die anzeigt, wenn die Milch verdorben ist, eine smarte Kühlbox für eine lückenlose Kühlkette beim Lebensmitteltransport oder eine AR-Anwendung, die Schülern Elektronik-Grundlagen beibringt – Insgesamt entstanden auf dem TECHFEST 69 Ideen und Projekte.
Aus allen eingereichten Projekten wählte die Jury drei Gewinnerteams aus:
Der 1. Preis ging an Winnie Loo: Das Team hat einen Sensor für Toiletten entwickelt, der die Urinwerte automatisch analysiert und entsprechende Ernährungs- und Gesundheitstipps gibt.

Das Gewinnerteam von Winnie Loo
Copyright UnternehmerTUM/Bert Willer

 


Den 2. Preis gewann SPAN (Spacial Navigation for Everyone): Ein Stirnband mit integrierter 3D-Kamera und Haptik-Sensoren, das blinden Menschen räumliche Orientierung ermöglicht.
Der 3. Preis ging an das Team von Freddie ‘n’ Friends: Der von ihnen entwickelte abnehmbare Orientierungssensor macht aus Alltagsgegenständen Game Controller.
Im MakerSpace, der 1.500 qm großen High-Tech-Werkstatt der UnternehmerTUM, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Prototypen bauen. In der Hardware Library bekamen sie neueste Tech Gadgets wie Drohnen, Arduinos und Hololenses.

Teamwork im MakerSpace
Copyright UnternehmerTUM/Bert Willer 

Neben dem MakerSpace und der Hardware Library begeisterte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer insbesondere die Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams:

Yunyun Sun, Gründerin aus London: “Ich bin superglücklich, dabei zu sein. Ich arbeite hier in einem Team mit Experten aus ganz verschiedenen Bereichen. Vom Biologen über Hacker bis hin zum Datenbank-Ingenieur und Chemiker. Wir entwickeln hier Dinge, die ohne all diese Menschen wahrscheinlich niemals möglich wären.“

 
Das TECHFEST MUNICH 2018 findet vom 15.-17. Juni 2018 statt.
Lesen Sie mehr in der offiziellen Pressemitteilung.