Fokusthemen

5 Fragen an … Claudia Liebethal - Manage&More. Das Entrepreneurship Studium der UnternehmerTUM

Claudia Liebethal
Geschrieben
12 November 2018
Thema
Entrepreneurship
Teilen

In unserer Rubrik “5 Fragen an…” stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Personen aus der UnternehmerTUM und ihre Projekte vor.

Claudia Liebethal ist Executive Director im Bereich “Entrepreneurship & Tech Education” und leitet das Stipendiaten-Programm Manage&More. Seit knapp 15 Jahren bildet dieses Programm ausgewählte Studierende aller Münchner Hochschulen zu Führungskräften und Unternehmern aus - sowohl fachlich als auch persönlich. Claudia Liebethal hat Geoökologie studiert und in den Fächern Mikrometeorologie und Bodenphysik promoviert. Anschließend hat sie mehrere Jahre lang beim Münchner Karrierenetzwerk e-fellows.net daran gearbeitet, Top-Talente und Top-Arbeitgeber zusammenzubringen. Dies setzt sie nun im Programm Manage&More fort.

“Manage&More” ist das Entrepreneurship Stipendium der UnternehmerTUM. Was hat dich motiviert, die Leitung des Formats zu übernehmen?

Vor zwei Jahren bekam ich die Chance, die Leitung von Manage&More zu übernehmen und das Programm mit meinem Team voranzubringen. Mich begeistern die neuen Technologien, mit denen unsere Stipendiaten arbeiten, aber noch mehr die inspirierenden Menschen selbst, die wir bei der Umsetzung ihrer visionären Ideen unterstützen dürfen. Fachlich finde ich besonders spannend, dass wir über klassische Entrepreneurship-Curricula hinausgehen: Wir vermitteln einerseits Methoden, Herangehensweisen, Hard und Soft Skills. Zusätzlich unterstützen wir die Weiterentwicklung persönlicher Fähigkeiten die Stipendiaten benötigen, um in unserer sich schnell wandelnden Welt nachhaltigen Erfolg zu erzielen.

Welchen Mehrwert bietet ihr euren Stipendiaten?

Unser Programm richtet sich an jeden, der ein innovatives Unternehmen erfolgreich machen möchte – egal ob als Entreprenneur im eigenen Start-up oder als Intrapreneur in einem etablierten Unternehmen. Ihnen allen bieten wir mit Manage&More einen Raum, in dem sie ihre unternehmerischen Skills ausprobieren und weiterentwickeln können, z. B. bei Design Thinking Projekten mit Industrieunternehmen oder eigenen Gründungsprojekten. Zum anderen legen wir viel Wert auf Persönlichkeitsentwicklung. Wo genau liegen die eigenen Motive, Werte und Stärken? Mit Unterstützung des von der Karl Schlecht Stiftung geförderten Projekts “LEUTUM II” (Leadership Engineering an der UnternehmerTUM) bieten wir den Stipendiaten zahlreiche Workshop- und Coachingformate an, um das für sich selbst herauszufinden. Denn nur, wer gelernt hat sich selbst gut zu führen, kann in der Zukunft erfolgreich andere Menschen führen. Außerdem ist unser Netzwerk ein großer Mehrwert, den wir unseren Stipendiaten bieten. Dazu gehören unsere Partnerunternehmen ebenso wie die “Manage&More Family” mit über 600 Alumni, die sich gegenseitig mit Wissen und Kontakten unterstützen; und das auch gerne beim Hütten- und Skiwochenenden oder dem traditionellen Manage&More-Segeln.

Was waren für dich eure bisher größten Erfolge?

Es freut mich immer wieder riesig, wenn Manage&More Alumni erfolgreiche Unternehmen gründen: Andreas Kunze und Dennis Humhal haben Konux als Manage&More Gründungsprojekt gestartet und in der Folge zum Millionenunternehmen weiterentwickelt. Auch Gründungen wie ProGlove, ParkHere, Motius, inveox oder Braufässchen gehören ganz klar zu den schönsten Erfolgsgeschichten von Manage&More. Insgesamt gibt es über 100 Manage&More-Gründungen, von denen mehr als 70 heute noch auf dem Markt sind. Auch in der Konzernwelt haben viele Manage&More’ler Erfolgsgeschichten geschrieben und sind in innovativen Bereichen für Unternehmen wie BMW, Siemens oder infineon tätig.

Welche Voraussetzungen sollte ein Bewerber mitbringen, um bei “Manage&More” erfolgreich zu sein?

Uns ist wichtig, dass Bewerber schon verschiedene Erfahrungen gemacht haben, auch außerhalb ihres Studiums - ob das nun Auslandsaufenthalte sind, Praktika, eine erste eigene Gründung oder ein außergewöhnliches Engagement in einer studentischen Initiative. Bei Manage&More können die Stipendiaten auf diesen Erfahrungen aufbauen und sich von da aus weiterentwickeln. Außerdem ist uns ein reflektiertes und kooperatives Mindset wichtig. Bei Manage&More werden sämtliche Projekte im Team gemeistert. Jede neue Stipendiatin und jeder neue Stipendiat sollte deshalb schon mehrfach im Team gearbeitet haben, sollte Teamarbeit wertschätzen und mögen und Themen wie Teamgefüge, Rollen und Konflikte reflektiert haben. Und schließlich setzt unser studienbegleitendes Programm ein gutes Zeit- und Selbstmanagement voraus: Manage&More erfordert ca. 15 Arbeitsstunden pro Woche. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerberinnen und Bewerber, die schon bewiesen haben, dass sie gut mehrere Dinge unter einen Hut bringen können.

Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Im aktuellen Semester sind wir zum Beispiel dabei, die Betreuung der Gründungsprojekte weiter zu verbessern indem wir verstärkt Alumni als Experten und Mentoren einbinden. Langfristig intensivieren wir die Verbindung zu weiteren Programmen, Netzwerken und Ressourcen der UnternehmerTUM. Viele Manage&More-Gründungen skalieren wir sofort mit Unterstützung von XPRENEURS, TechFounders oder der Initiative for Industrial Innovators. Uns ist wichtig, dass Stipendiaten und Alumni alle Möglichkeiten kennen und zur Erreichung ihrer unternehmerischen und persönlichen Ziele nutzen.

Entdecke
passende Angebote

Academy header

Academy for Innovators

Wir statten euch mit den Fähigkeiten, Werkzeugen und der Denkweise aus, die ihr braucht, um Visionen in die Tat umzusetzen. Durch die Kraft von projektbasiertem...

Leadership talent academy header neu

Leadership Talent Academy (LTA)

Findet euren persönlichen, werteorientierten Führungsstil und gestaltet Organisationen — basierend auf einer Kultur aus Zusammenhalt, Vertrauen und Aktionskraft.

EMBA header

Executive MBA in Innovation & Business Creation

Unser MBA-Programm für unternehmerische Persönlichkeiten und angehende Führungskräfte: Entwickelt euch zu Innovationstreibenden weiter, die Impact schaffen.

Xpreneurs header © Copyright: Steffen Kastner

XPRENEURS Incubator

Wir unterstützen technologiebasierte Start-ups auf ihrem Weg in den Markt. Optimiert eurer Geschäftsmodell und gewinnt Kundschaft und Kapital.

BEST OF 20180709 Xplore Bootcamp 266

XPLORE

Als pre-Incubation Programm unterstützen wir Gründende und Start-ups mit technologiebasierten Ideen: bereitet euch auf Inkubation und erste Finanzierung vor.

Bild von München

Erasmus for Young Entrepreneurs

Unser Austauschprogramm mit Stipendien für unternehmerische Persönlichkeiten: Schärft euer internationales Business-Mindset und profitiert von Mentoring.

Techfounders slider 0133 hires

TechFounders

Unser fünfmonatiges Accelerator-Programm TechFounders bietet Technologie-Start-ups beste Wachstumschancen durch Coaching und die Stärken unseres Netzwerks.

160909 16 08 14 u TUM techfest 2 3200px

Erasmus for Young Entrepreneurs Global

Mit der Erweiterung unseres Austauschprogramms "Erasmus for Young Entrepreneurs" bauen wir Brücken zwischen Talenten aus Europa und erfahrenen Gründenden in Kanada, Israel, Singapur und den...

Entdecke
ähnliche Stories

Alexander Wottrich Badge © Copyright: Truma Group GmbH

“Erfahrung, Gelassenheit und Durchhaltevermögen” - Impuls von Alexander Wottrich über Familienunternehmen

Portrait Dr Michael Diederich Badge

„Familienunternehmen sind auch im Weltmarkt starke Player“ – Impuls von Michael Diederich, CEO der Hypo-Vereinsbank

Gruppe junger Menschen, die reden und lächeln © Norbert Güntner

Kollaboration statt Konkurrenz: Gründende helfen der nächsten Generation

Junge Menschen unterhalten sich in grünem Hinterhof © Bert Willer

Forschungs-Umfeld, B2B-Paradies und der unternehmerische Kreislauf: Gründen in München

Gruppenfoto der Abschlussklasse 2023 des EMBA © Simon Kratzer

Zurück ins Studium, vorwärts im Beruf: Fünf Stimmen aus dem Executive MBA in Innovation & Business Creation

Kopie von Tanso Team Foto Landscape

„Nachhaltigkeit kreiert für Unternehmen große Chancen“ – Interview mit Start-up Tanso

Copyright: Marcus Ebener

UnternehmerTUM für Corporate Partners – Innovationen vorantreiben, wettbewerbsfähig bleiben

Mann mit Laptop, der an einer Maschine arbeitet © Oliver Jung

“Prototyping heißt ‘einfach mal machen’!” Junge Teams, schnelle Entwicklung - das Porträt

Team ferblick © Copyright: Jan Mittendorf, ferblick

Künstliche Intelligenz für menschgesteuerte Prozesse: Start-up-Story ferblick

Pro Glove paul and thomas Linked In KL

Start-up ProGlove: Von der Wettbewerbsidee zum Industrie-Erfolg

Inveox Portrait 3

"Geht mit offenen Augen durch die Welt" – Interview mit Maria und Dominik Sievert von inveox

David Hahn verkleinert

In München ein Tech-Unternehmen gründen: David Hahns Geschichte

Schreibtisch von Oben

Der Weg zur ersten Finanzierung für Start-ups

Slider6 Vorschlag Header

5 Alumni, 5 Start-ups: Wie der Executive MBA in Innovation & Business Creation beim Gründen hilft

Gruppe vor dem Laptop

Zusammenarbeit von Start-ups und etablierten Unternehmen: Verschiedene Denkweisen überwinden

Ciara founders2 © Ciara GmbH

Ciara – In drei Monaten zum Millioneninvestment mit Digital Sales

Martin Heibel and Konstantin Krauss © Ciara GmbH

Ciara - "Ignoriere das Risiko des Scheiterns"

Passbase header

Passbase - der digitale Reisepass

Inveox Maria Sievert Dominik Sievert Astrid Eckert © inveox

Inveox Manage and More Erfolgsgeschichte: "Erst das Verständnis für sich selbst macht den Blick für andere frei"

Newsletter
Monatliche Updates

Eure Prise Gründungskultur: Bleibt up to date mit Neuigkeiten aus dem UnternehmerTUM-Netzwerk und Veranstaltungstipps und erfahrt von Start-ups, die aktuell durchstarten.
Hier findet ihr die Datenschutzerklärung mit Hinweisen zur Protokollierung eurer Anmeldung, zum Versand über Mailchimp, zur statistischen Auswertung und den Abbestellmöglichkeiten.