01/26/2016
Wettbewerb für klimafreundliche Kältetechnik – Bis 31. Januar bewerben

Das Bundesumweltministerium vergibt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative in diesem Jahr erneut den Deutschen Kältepreis. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 52.500 Euro dotiert und wird bereits zum fünften Mal in drei Kategorien vergeben: kälte- oder klimatechnische Innovationen, Maßnahmen zur Emissionsminderung durch Teilsanierung von Kälte- oder Klimaanlagen sowie Installation energieeffizienter und -suffizienter Kälte- und Klimaanlagen durch kleine Unternehmen. Pro Kategorie sind jeweils Preisgelder in Höhe von 10.000, 5.000 und 2.500 Euro vorgesehen.

Sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen, die besonders klimafreundliche, innovative Lösungen in der Kälte- und Klimatechnik entwickelt und umgesetzt haben, können sich bis zum 31. Januar mit ihren Projekten bewerben. Die Gewinner werden am 11. April im Rahmen der Berliner Energietage verkündet.

Weitere Infos und Bewerbung unter www.klimaschutz.de/de/kaeltepreis.