05/03/2017
38 kreative Köpfe, 14 Nationalitäten aus 4 Kontinenten – EMBA geht in die 10. Runde!
Am 18. April trat die 10. Klasse des Executive MBA in Innovation & Business Creation ihre gemeinsame unternehmerische Reise an  – zwei Jahre dauert die berufsbegleitende Management-Ausbildung. Das Programm der TU München in Kooperation mit UnternehmerTUM bietet eine Kombination aus exzellenter akademischer Management-Weiterbildung und professioneller Beratung für die Gründungs- und Innovationsprojekte der Teilnehmer.

Große Vielseitigkeit der diesjährigen EMBA Klasse
Der diesjährige Jahrgang des EMBA Programms setzt sich aus 38 innovativen Persönlichkeiten aus insgesamt vier Kontinenten und vierzehn Nationalitäten zusammen. Nicht nur die geographische Vielfalt verspricht interessante Erkenntnisse aus vielen unterschiedlichen Perspektiven. Auch die professionellen Hintergründe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer liefern großes Potential für die Entwicklung neuer Ideen.
EMBA geht in die 10. Runde
 

Ingenieure, Produkt- und Innovationsmanager, Berater, Gründer, Industriedesigner, Computerwissenschaftler, Marketing- sowie HR-Experten und viele Andere bereichern das Portfolio des Jahrgangs. Ein vielseitiges Team kann Innovationen besonders gut antreiben – eine Einsicht, die Prof. Hana Milanov, Academic Director des Programms, in ihrer Willkommensrede betonte.

Besuchen Sie die Website des Executive MBA in Innovation & Business Creation für weitere Informationen.
Executive MBA geht in die 10. Runde
Die 10. Klasse des EMBA